Einfamilienhaus auf Bundesforstegrund

Auf einer Bauparzelle der Österreichischen Bundesforste AG mit bestehendem Forsthaus wurde durch Können und Kreativität der Planer ein zusätzliches Einfamilienhaus geplant. Um so eine Nachverdichtung des Grundstückes zu erhalten und dadurch wertvolles Bauland zu sparen.

1 Bild: so wurde es umgesetzt

2+3 Bild: Entwürfe

Impressionen

Durchgeführte Leistungen

Daten und Fakten

  • Gesamtplanung
  • Bauablaufplanung
  • Einreichpläne
  • Auswahl der Baustoffe
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Leistungsverzeichnisse
  • Begleitende Baukontrolle
  • Werkplanung
  • Örtliche Bauaufsicht
  • Energieausweis
Auftraggeber Fam. Siegrid und Ortrun Göschl
Objekttyp Einfamilienhaus
Ort Maishofen
Planungsbeginn 2013
Fertigstellung 2014